Links Gästebuch Kontakt Impressum

Emanuel Stanley & Nomads


FUNKY ETHNO JAZZ

Auf der Basis des JAZZ werden die vielfältigen Spielarten der BLACK WORLD MUSIC in einer heissen MELANGE auf neue Art verarbeitet.

THE BAND

Micky Kamo "Mr. Funky" - vielgefragter Drummer der Kölner Szene
Klaus Bittner - Renomierter Studiogitarrist, spielt mit Andru Donalds
Lothar Van Staa - Als hochkarätiger Saxophonist hatte er schon etliche Einsätze bei der WDR Bigband
Sascha Kühn - Intensive Soul, Jazz - und Blueserfahrung mit Jean Shy und Alby Donelly
Emanuel Stanley - Composer/ Leader und Bass

MUSIC

all compositions by emanuel stanley

Nomads Live - Video

Emanuel Stanley & Nomads (Waking up) from Micky Kamo on Myspace.

PRESSE


25.1.13 PLANET JAZZ DÜREN

ZUM VERGRÖSSERN BILD ANKLICKEN

KÖLNER STADTANZEIGER


Elsdorf - So ein bisschen hat man den Eindruck, als seien Emanuel Stanley und seine Musikerfreunde aus New York oder London eingereist. Beim Konzert vor einiger Zeit in der Musikkneipe „Satchmo“ verbreiten sie internationales Flair. Obwohl er seine Band „Emanuel Stanley & Nomads“ kurzfristig umbesetzen musste, präsentierten sie Funk-Jazz vom Feinsten.

Im „Satchmo“ legen die Musiker nun richtig los. Emanuel Stanley spielt Bass. Das Instrument dominiert die Stücke, die er alle selbst geschrieben hat. Etwa „Cubanito“, das lateinamerikanische Elemente aufweist. Oder „Slow Dance in Bisaou“, das afrikanisch daherkommt. Eine durchtanzte Nacht in einem Club im Senegal an der Seite einer faszinierenden Frau habe ihn inspiriert, erzählen die Musikerkollegen hinter vorgehaltener Hand.
...Die wummernden Schläge treiben die Melodien voran.
Hervorragend lässt sich Waldemar Leczkowski mit seinem Saxofon darauf ein. Manchmal übernimmt er die melodiöse Führung. Meistens jedoch gibt Stanley den Ton an. Dann muss auch schon mal André Spang am Keyboard die Basslinie übernehmen. Äußerst gefühlvoll setzt Mirko „Micky“ Kamo am Schlagzeug rhythmische Akzente, hält sich zurück, prescht drauflos, spielt differenziert und aufmerksam....