Links Gästebuch Kontakt Impressum

Impressum

Betreiber der Webseite
Emanuel Stanley, Jülicher Straße 24, 50189 Elsdorf

Initiator und Ursprungsidee: use-marketing, 50189 Elsdorf
Webdesign:
Emanuel Stanley


Inhaltlich Verantwortlicher gemäß §10 MDStV
Emanuel Stanley
(Anschrift wie oben)

E-Mail
info@emanuelstanley.com

Haftungshinweis
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Mit Urteil vom 12. Mai 1998 (312 O 85/98) hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch das Setzen eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Hiermit distanzieren wir uns ausdrücklich von den verlinkten Seiten.

Copyright
Text, Bilder, Grafiken, Sound, Animationen und Videos sowie deren Anordnung auf www.emanuelstanley.com unterliegen dem Schutz des Urheberrechts und anderer Schutzgesetze. Einige Seiten enthalten zudem gekennzeichnete Bilder, die dem Copyright Dritter unterliegen.

Markenzeichen
Auf diesen Seiten werden geschützte Namen und Warenzeichen in der Regel nicht als solche gekennzeichnet. Sie sollten aber dennoch als solche angesehen und behandelt werden. Soweit nicht anders angegeben, sind alle Markenzeichen auf dieser Website markenrechtlich geschützt. Dies gilt insbesondere für Marken, Typenschilder, Logos und Embleme.

Garantie
Diese Website wurde mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Sollten durch Inhalte dieser Homepage unter expliziter Berücksichtigung verwendeter Fotographien und anderer Bildmaterialien dennoch unbeabsichtigt Rechte Dritter betroffen sein, werden die Inhaber dieser Rechte gebeten, sich mit dem Distributor in Verbindung zu setzen, um etwaige Ansprüche zu begleichen. Die Überprüfung der Inhalte erfolgte nach bestem Wissen und Gewissen.

Schlussbemerkung
Sollten einzelne Bestimmungen unwirksam oder undurchführbar sein oder durch die rechtliche Lage unwirksam werden, bleibt die Wirksamkeit der anderen Punkte unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung des dispositiven Rechts treten, deren Wirkung der eigentlichen Zielsetzung am nächsten kommt. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich einzelne Punkte als lückenhaft erweisen.